Bürgerinitiative

Die Bürgerinitiative (BI) Zukunft Scheitzenberg möchte alle interessierten Bürger über die auf dem Scheitzenberg (Gemeinde Obing, Kreis Traunstein, Bayern) geplanten Windkraftanlagen informieren.

Bei der Gemeinde Obing liegt eine Bauvoranfrage für die Errichtung von 2 Windkraftanlagen (WKA) mit einer Gesamthöhe von je 199,5 Metern bei einer Rotorblattlänge von fast 58 Metern vor, die eine Nennleistung von je 2.4 MW haben, also WKA der neuen Höhen- u. Leistungskategorie. Das entspricht einer 6-7 fachen Baumhöhe und bedeutet die Errichtung der höchsten WKA in Bayern.

Die Bürgerinitiative Zukunft Scheitzenberg wendet sich vor Allem gegen die Vorgehensweise, „mit der dieses Vorhaben WKA am Scheitzenberg ohne Information und Einbindung der betroffenen Anwohner und der Gemeindebürger durch die Gemeinde Obing und dem zukünftigen Betreiber nur scheibchenweise und sehr spät an die Öffentlichkeit gelangt ist“.

Die BI Zukunft Scheitzenberg fordert daher: Die Entscheidung über die Bauvoranfrage der WKA am Scheitzenberg zurückzustellen, bis alle Fragen durch ausreichende Informationen geklärt sind, die Entscheidungsfindung unter keinem zeitlichen Zugzwang steht und nicht durch Androhung von Amtshaftungsklagen erzwungen wird.

Auf den folgenden Seiten wollen wir Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, welche Auswirkungen auf Anwohner, Umwelt, Natur und Landschaftsbild der Bau solcher WKA auf dem Scheitzenberg mit sich bringen würde.

Zur Vermeidung von Missverständnissen stellt die BI Zukunft Scheizenberg ausdrücklich fest, dass sie den weiteren ökologisch und ökonomisch sinnvollen Ausbau von Erneuerbaren Energien, die für Bayern vorteilhaft sind, nachhaltig unterstützt. Wir sind keine Windenergiegegner. Es ist aber bekannt, dass es weltweit für den Einsatz von WKA größere und sinnvollere Einsatzgebiete gibt als in Bayern. Vom Experten Ulrich Wagner Mitglied des bayerischen Klimarates war im OVB Wasserburger Zeitung vom 10./11. März 2012 folgendes zu lesen: „Bayern ist nicht Helgoland – Windkraft spielt in Bayern eine deutlich geringere Rolle. Die WKA im Norden bringen doppelt so viel Leistung wie im bayerischen Voralpenland.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s